WARUM NATURSTEIN WÄHLEN

NACHHALTIGES UND ÖKOLOGISCHES MATERIAL

Der Naturstein wird direkt aus den Steinbrüchen gewonnen und benötigt keine weitere Verarbeitung.

Durch den geringeren Energieeinsatz verringern sich die CO2-Emissionen.

NACHHALTIGES UND ÖKOLOGISCHES MATERIAL NACHHALTIGES UND ÖKOLOGISCHES MATERIAL
  • image/svg+xml

    ENERGIEEFFIZIENZ

    Die thermische Trägheit des Steins begünstigt die Gebäudebeheizung, hilft Energie zu sparen und die Temperaturen in der Wohnung konstant zu halten.

  • image/svg+xml

    UNBEGRENZT RECYCELBAR

    Das Material ist komplett recycelbar. Zudem kann es in Neubauten als Kopfsteinpflaster verwendet werden.

  • image/svg+xml

    UMWELTFREUNDLICH

    Im Gegensatz zur Herstellung von Keramik werden bei der Gewinnung des Natursteins keine Chemikalien eingesetzt.

HALTBARKEIT, WIDERSTANDSFÄHIGKEIT UND FESTIGKEIT

Naturstein hat eine lange Lebensdauer. Davon zeugen Bauwerke wie römische Aquädukte, Mauern, Kirchen oder Kathedralen, die Jahrhunderte überstanden haben. Naturstein ist ein sehr robustes, hartes und wartungsarmes Material.

  • VIELFÄLTIGE EINSATZMÖGLICHKEITEN

    ANPASSUNGSFÄHIG AN JEDES PROJEKT

    Durch die Entwicklung neuer Technologien erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten des Natursteins, das sich den Bedürfnissen eines beliebigen architektonischen, traditionellen oder modernen Projekts anpasst.

  • EXKLUSIVITÄT

    EIN EINZIGARTIGES UND UNNACHAHMLICHES MATERIAL

    Jeder Naturstein ist anders, einzigartig und schön. Die authentische und edle Schönheit des Natursteins kann nicht nachgeahmt werden und nimmt mit den Jahren sogar noch zu. Seine Eigenschaften bleiben dabei erhalten.

WIRTSCHAFTLICHER MEHRWERT

Naturstein ist günstiger als viele andere Beschichtungswerkstoffe. Nebenbei trägt er in jedem Haus zu einem wirtschaftlichen Mehrwert bei. Das kann beim Verkauf des Eigentums von Vorteil sein.

UNTERSTÜTZUNG DER LOKALEN WIRTSCHAFT

Der Abbau in den Steinbrüchen erfolgt vor Ort, schafft Arbeitsplätze und sorgt in der lokalen Wirtschaft für Reichtum.